Brasserie

Bodu

Bienvenue à la Brasserie Bodu! Im Herzen der Luzerner Altstadt befindet sich ein Stück Paris, mit einem Charme, wie man ihn kein zweites Mal antrifft in der Leuchtenstadt. Mit viel Liebe zum Detail wird hier dem französischen Lebensstil gefrönt, wobei sich traditionelle Brasserie Küche mit all ihren Klassikern und französische Chansons verbinden. Und wie es sich für eine schöne Brasserie gehört, umfasst die umfangreiche Weinkarte einige der besten Lagen aus dem Bordeaux. Dafür reisen die Gastgeber jeden Frühling in das Weingebiet im Südwesten Frankreichs, um an Primeurdegustationen den önologischen Puls der Zeit zu fühlen. Die Flaschen werden danach wohl behütet im eigenen Keller gelagert, bis sie das empfohlene Trinkalter erreicht haben.

Ein Steckbrief für meine Freunde

Mein Name: Brasserie Bodu

Hier wohne ich: Kornmarkt 5 – 6004 Luzern

So erreicht ihr uns: 041 410 01 77  /  info@brasseriebodu.ch

Meine Website: www.brasseriebodu.ch 

Mein Geburtstag: Unglaublich aber wahr, wir haben zwei Mitarbeitende, die bereits seit über 20 Jahren hier sind – genau so lange, wie es die Brasserie gibt.

Lieblingsgetränk: Champagner, Bordeaux, Pastis, Sauternes... einfach alles, was unser charmantes Nachbarland mit so viel Hingabe und Stolz in die Welt hinausträgt.

 

Lieblingsessen: Unser Klassiker "L`entrecôte de la Brasserie avec son beurre et frites maison" ist von der Karte nicht mehr wegzudenken.

 

Mein grösstes Abenteuer war: Als wir die bei den Luzernern überaus beliebte Brasserie übernehmen durften.

Denn „nichts zu verändern“ ist gar nicht so einfach.

 

Darauf bin ich stolz: Dass wir so viele Luzerner bei uns haben, die sagen, wir seien ihr Lieblingsrestaurant – wirklich wahr und hier sind wir eben richtig französisch stolz.

 

Das mag ich an unseren Gästen: Bunt gemischt treffen Studenten, Künstler, Pärchen und Freunde aufeinander und werden Teil unseres Lebensgefühls.

 

Das sagen andere über mich: Würde man irgendetwas an mir ändern, so wäre es nicht mehr dasselbe.

 

Mein grösster Wunsch ist: Mit dem Gerücht aufzuräumen, dass früher die Pommes Maison dünner waren... Wirklich, es gab schon immer die Pommes Alumettes auf der Karte, aber nie wurden sie zum Entrecôte serviert. Demandez à Monsieur Beaudoux!

  • Facebook
  • Instagram

Schatz AG 

Agentur für Gastronomie- und Hotelbetriebe

Löwengraben 18, 6004 Luzern
Telefon 041 348 04 32  |  info@schatz-ag.ch

Impressum | Rechtliches & Datenschutz
Medien & Presse

  • Facebook - Black Circle