Gasthof 

Krone Blatten

Zusammen mit seinem jungen Team präsentiert Küchenchef Curdin Gianola ein Konzept, das keine Wünsche offen lässt: Das delikate Krone-Menu zum einen Teil sowie klassisch-rustikale Gerichte "à la Carte".

Was für den Curdin Gianola sowieso unabdingbar ist: Marktfrische und Saisonalität haben oberste Priorität. Dementsprechend werden einige Produkte aus dem eigenen Garten gepflückt oder auf dem Luzerner Wochenmarkt eingekauft und schliesslich zu jenen fabulösen Kreationen veredelt, die eine kulinarische Reise nach Blatten in die Krone unwiderstehlich machen. ​

0B6A9709.jpg

Ein Steckbrief für meine Freunde

Mein Name: Gasthof Krone Blatten

Hier wohne ich: Kantonsstrasse, 6102 Blatten bei Malters

So erreicht ihr uns: 041 498 07 07 / info@krone-blatten.ch

Meine Website: www.gasthofkroneblatten.ch

Mein Geburtstag: Wer bereits ein stolzes Alter erreicht hat, beantwortet diese Frage mit der nötigen Verschwiegenheit, insbesondere wenn er sich im Sommer 2020 ein „Facelifting“ gegönnt hat.

Lieblingsgetränk: Einen edlen Tropfen Wein aus meinem Weinkeller. Beim Menu gibt es sogar eine passende Weinbegleitung.

 

Lieblingsessen: Ich lasse mich gerne auf die Reise durch das Gourmet-Menü von Raphael mitnehmen. Es ist jedes mal einen Gaumenschmaus und eine schöne Überraschung. 

Mein grösstes Abenteuer war: Da könnte ich wohl ein Buch darüber schreiben. Ich glaube, dass die neue Herausforderung einer so guten Küche eines der tollsten Abenteuer in meinem Leben wird. 

Darauf bin ich stolz: Dass einer der tollsten Köche in der Region, Raphael Tour,  in meiner Küche steht und den Kochlöffel schwingt.

 

Das mag ich an unseren Gästen: Dass sie uns so treu und über Generationen hinweg immer wieder bei uns sind – ganz besonders natürlich, wenn sie bei uns einen besonderen Anlass feiern.

Das sagen andere über mich: Gourmet trifft auf eine warmherzige und familiäre Atmosphäre.

Mein grösster Wunsch ist: Die Gäste kulinarisch so zu verwöhnen, dass sie immer wieder zurückkommen um dem Alltag in unseren idyllischen Landgasthof zu entfliehen.

  • Facebook
  • Instagram